Rückersdorfer
Unabhängige Wähler
RUW Herbstwanderung am 14.10.2007 im Rückersdorfer Forst

Bei herrlichem Herbstwetter fanden sich weit über fünfzig Interessierte zu einer Waldwanderung ein. Unter der fachkundigen Führung des inzwischen verstorbenen Förster a.D. Helmut Reingruber wanderte die Gruppe vom Sportplatz zunächst Richtung Schnackenbrunnen.
 


Dabei erfuhr man aus den teilweise kontroversen Darstellungen des ehemaligen und des mit anwesenden heutigen Försters viel über den Wandel der Nutzung unseres Waldes. Der Ausblick auf eine künftige Nutzung war keineswegs beruhigend.
 

Kommt es zu einem Verkauf des Forstes an Investoren aus Finnland oder China? Bleibt der wertvolle Mischwald erhalten, der in den vergangenen Jahrzehnten in Rückersdorf aus dem „Steckerlas-Wald“ entstand? Wird mehr gerodet als in unserem Wald nachwächst? Angekommen am Zeller Brünnlein gab es, dank der freundlichen Unterstützung von Herrn Berger vom Heimatmuseum Rückersdorf und der RUW Aktiven, eine kleine Stärkung mit Brezeln und frischem Quellwasser.

Danach standen die Gemeinderäte und Kandidaten der RUW Rede und Antwort zur Rückersdorfer Gemeindepolitik, bevor es wieder auf den Heimweg zurück zum Sportplatz ging.  
Termine & Aktuelles